Hexenbankett

Frech, charmant, witzig und – natürlich – magisch begrüßen die zwei Hexen auf Stelzen die Gäste auf Schloß Auerbach. Wer wagt es das Zaubertränklein zu probieren?

„Die Wahrheit über Hänsel und Gretel“

Die zwei Hexen räumen auf mit dem hartnäckigen Gerücht über die böse alte Hexe! Angefangen bei den „Ess“-kapaden der zwei Kinder, über eine Fitnesseinheit für Hänsel (mit unerwartetem Ausgang!), zu gutem alten Kaffeeklatsch in der Hexenküche. Gebrüder Grimm war gestern, es leben die Hexen!

„Erstbesteigung“

Ja, auch kleine Hexen sollten irgendwann das Fliegen lernen, nur dafür müssen Sie erstmal schwindelfrei sein. Sehr hilfreich zum gewöhnen an die Höhe: die Besteigung eines gutgebauten Recken! Der findet sich schnell unter den Gästen und mit der tatkräftigen Unterstützung der Oberhexe kann das akrobatische Spektakel beginnen…

„Hexentanz und Feuerprobe“

Mit wirbelnden Röcken und kreisenden Hüften legen die jung und schön verwandelten Hexen eine wahrlich heiße Sohle auf das Parkett und brauen dann ihre neuste Kreation: einen Trank der Sie feuerfest macht! Dieser wird dann auch gleich getestet mit Feuerspielereien und Feuerschluckerei!

Feuerspektakel (Outdoor):

Wirbelnde Feuerbälle, mitreißender Feuertanz, Feuerschlucken & Körperfeuer, berauschende Feuerscheiben, rotierende Feuerstöcke, heiße Feuereffekte und sprühender Funkenregen, vereint mit einer guten Portion Hexencharme laden zu einer heißen Reise in die Welt des Feuers ein.

Burgschenke

Jan./Feb.: Geöffnet auf Anfrage
März: Fr.-So. 12 – 18 Uhr
April-Sept.: Mi.-So. ab 11:30 Uhr
Oktober: Mi.-So. 12 – 18 Uhr
November: Sa.+So. 12 – 18 Uhr
Dezember: Geöffnet auf Anfrage

Feiertage: 12  -18 Uhr

Für eine Gruppen ab 15 Personen öffnen wir jederzeit auf Anfrage.

Büro:
Mo.- Fr.  10 – 17 Uhr
Ruine: i.d.R. täglich ca. 10 – 17 Uhr

NAVI-Adresse:

Ernst-Ludwig-Promenade
64625 Bensheim

Dann der Beschilderung folgen.

Tel.: +49 (0) 62 51 / 7 29 23

Das Büro ist Montag-Freitag von 10-17 Uhr besetzt.

> Zum Kontaktformular