Wirtschaftsförderung und Tourismus Bensheim
Hauptstraße 39
64625 Bensheim

Telefon:06251 58263-14
Telefax:06251 58263-31

> Touristinformation Bensheim


Schloßführung

Die Chronik von Schloß Auerbach

Das Auerbacher Schloß wurde um 1230 n. Chr. als weithin sichtbare Wehr-Burg auf dem “Urberge” von den Landgrafen von Katzenelnbogen erbaut. Die Hochburg erfuhr im 14. Jahrhundert umfangreiche Neu- und Erweiterungsbauten und letztlich fast ihre heutige mächtige Gestalt. Die Festung diente der Abschreckung von Feinden, zur Sicherung der engen Straße “Pass” in Zwingenberg und der Verteidigung der gesamten Obergrafschaft Katzenelnbogen. Die Verwaltung der Obergrafschaft oblag ca. 200 Jahre einem Amtmann, der seinen Hauptsitz auf dem Auerbacher Schloss hatte. In der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts starb das Geschlecht der Katzenelnbogener mit Graf Philipp dem Älteren aus. Seine Tochter Anna heiratete den hessischen Grafen Heinrich und brachte ihr riesiges Vermögen mit in die Ehe. Im 30jährigen Krieg wurde die inzwischen veraltete und waffenlose Wehranlage eingenommen und stark beschädigt. Marschall Turenne zog 1674 im Auftrag des französischen Königs Ludwig XIV. auch durch die Bergstraße und zerstörte alle Orte und Burgen. Vergeblich suchten die Bewohner von Auerbach, Hochstätten und Balkhausen Schutz hinter den Mauern. Durch einen unterirdischen Gang gelang es einer Gruppe Bergschotten, in den Schlosshof einzudringen und mit den Verteidigern und deren Gebäuden übelst umzugehen. Danach war die Burganlage verwaist und zerfiel mehr und mehr.
1820 stürzte der nördliche Turm ein und wurde erst 30 Jahre später wieder erbaut. Nun widmete sich der Großherzog von Hessen der Burganlage. Er renovierte sie und fügte sie bereits 1903 der hessischen Denkmalpflege zu.

Burgschenke

Jan./Feb.: Geöffnet auf Anfrage
März: Fr.-So. 12 – 18 Uhr
April-Sept.: Mi.-So. ab 11:30 Uhr
Oktober: Mi.-So. 12 – 18 Uhr
November: Sa.+So. 12 – 18 Uhr
Dezember: Geöffnet auf Anfrage

Feiertage: 12  -18 Uhr

Für eine Gruppen ab 15 Personen öffnen wir jederzeit auf Anfrage.

Büro:
Mo.- Fr.  10 – 17 Uhr
Ruine: i.d.R. täglich ca. 10 – 17 Uhr

NAVI-Adresse:

Ernst-Ludwig-Promenade
64625 Bensheim

Dann der Beschilderung folgen.

Tel.: +49 (0) 62 51 / 7 29 23

Das Büro ist Montag-Freitag von 10-17 Uhr besetzt.

> Zum Kontaktformular

Um einen Gutschein zu bestellen, besuchen Sie die Seite des Events, welches Sie verschenken möchten. Hier geht es zur Übersicht unserer Veranstaltungen.

Die Favoriten

>Familien Rittermahl

>Öffentliches Rittermahl

>Junkersmahl

Datenschutz- und Cookiehinweise

Auszug der Datenschutzerklärung: Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. >Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.